+43 (0)2243 28028 | Mo-Do: 8-15 Uhr, Freitag 8-11 Uhr|office@sinteca.at

Herstellung von gerollten Buchsen

Gleitelemente in Form von Buchsen werden können aus bandförmigen Vormaterial gerfertigt werden. In diesem Fall spricht man von gerollten Buchsen. Vorteil dieser Buchsen ist die Kostenersparnis durch die rationelle Fertigung. Ausgangsmaterial bei der Fertigung der gerollten Gleitlagern ist ein Band mit glatter Oberfläche. In dieses Band können Schmiertaschen oder Schmierlöcher eingestanzt werden. Produktion des Bandmaterials für die Herstellung der Verbund-Gleitlager der Type AW-40 und AW-50 Produktion des Bandmaterials am Beispiel der Type [...]

Einbau von Gleitlagern

Beim Einbau von Gleitlagern gilt es einiges zu beachten. Einbau von Sinterlagern Einpressen Bei Sinterbuchsen ist es wichtig, dass der Einbau mit größter Sorgfalt erfolgt, da die porösen Lager sehr leicht deformiert werden können. Am besten wird das Lager mit Hilfe eines Einpressdorns eingepresst. Nicht einschlagen, da dies zu einer Deformierung des Lagers führt. Erfolgt der Einbau ohne Dorn, so verändert sich die Bohrung mehr als die angegebenen Toleranzen., z.B.: Bei Sitz H7/r7 [...]

Gerollte Gleitlagerbuchsen

Betriebsbedingungen bestimmen die Auswahl Ein niedriger Reibungskoeffizient, minimierte Leistungsverluste und geringer Platzbedarf dinf wesentliche Vorzüge von Gleitlagern. Die Auswahl wird von den Betriebsbedingungen bestimmt. Gleitlager werden überall dort eingesetzt, wo Gleitflächen die Bewegung von Maschinenteilen optimal ermöglichen sollen. Der niedrige Reibungskoeffizient in den Lagerstellen reduziert auftretende Leistungsverluste auf ein Minimum und spart dadurch Energie. Der besondere Vorteil von gerollten Gleitlagerbuchsen ist der geringe Platzbedarf. Gerollte Gleitlagerbuchsen erlauben bei gleichem Wellendurchmesser und gleichen Lagerbelastungen geringere Wandstärken als gedrehte [...]

Nach oben